Unterstützung bei Sozialbestattung

Bei Antragsgewährung erhalten Angehörige seit dem 1. Januar 2007 einen pauschalen Zuschuss vom Sozialamt in Höhe von 750,- € für die Bestattung.

Die Gebühren der Einäscherung bei Feuerbestattung sowie die Friedhofsgebühren werden vom Krematorium bzw. vom Friedhof direkt mit dem Sozialamt abgerechnet.
Auch bei eingeschränkten finanziellen Mitteln bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Bestattung Ihres Angehörigen würdevoll nach Ihren persönlichen Wünschen zu gestalten.

Im Rahmen des vom Sozialamt bereitgestellten Geldes übernehmen wir folgende Leistungen:

Vollholzsarg, Kiefer natur, mit Innenausschlag, Griffen und Beschlägen
Decke, Kissen und Sterbegewand
(eigene Kleidung und Sargbeigaben sind möglich)
Überführung vom Sterbeort zum Friedhof bzw. Krematorium
einschließlich Kühlung
Hygienische Grundversorgung und Einbettung
Erledigung sämtlicher Formalitäten und Abmeldung
1 Sterbeurkunde für die Unterlagen
Blumendekoration aus frischen Blumen nach Jahreszeit
Das Beratungsgespräch erfolgt ohne Mehrkosten bei Ihnen zu Hause. Auf Wunsch begleiten wir Sie auch zum Sozialamt und beantragen die Kostenübernahme.
Sofern weitere Wünsche nach Zusatzleistungen bestehen, versuchen wir gerne, diese gemeinsam mit Ihnen umzusetzen.

Geschäftssitz:
Götzkeweg 7
12623 Berlin
Tel. 030 - 30 34 04 47
Fax 030 - 56 59 68 16
Mobil 0171 - 88 59 648

Beratungsstelle:
Landsberger Allee 221
13055 Berlin
Tel. 030 - 30 34 04 47

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
8.00 - 16.00 Uhr
Samstag und Sonntag
nach Vereinbarung

nach oben