Folgende Papiere werden zur Beurkundung eines Sterbefalles benötigt:

Todesbescheinigung bzw. Leichenschauschein
Personalausweis der / des Verstorbenen
für Ledige: Geburtsurkunde
für Verheiratete: Auszug aus dem Familienbuch oder Heiratsurkunde
für Geschiedene: Scheidungsurteil und Heiratsurkunde
für Verwitwete: Sterbeurkunde des Ehepartners und die Heiratsurkunde

Die genannten Papiere sind im Original vorzulegen. Kopien müssen beglaubigt sein, andernfalls werden diese von den Behörden nicht anerkannt.

Für das Sozialamt benötigte Unterlagen

Einkommensunterlagen der / des Verstorbenen
Rentenbescheid, Kontoauszug
eigene Einkommensunterlagen (monatlich)
Einkommensbescheid, Kontoauszug (3 Monate)
Unterlagen über monatliche Verpflichtungen
Miete, Strom, Wasser etc.

Existieren mehrere bestattungspflichtige Angehörige, sollte der Antrag von ihnen gemeinsam beim Sozialamt gestellt werden.

Geschäftssitz:
Götzkeweg 7
12623 Berlin
Tel. 030 - 30 34 04 47
Fax 030 - 56 59 68 16
Mobil 0171 - 88 59 648

Beratungsstelle:
Landsberger Allee 221
13055 Berlin
Tel. 030 - 30 34 04 47

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
8.00 - 16.00 Uhr
Samstag und Sonntag
nach Vereinbarung

nach oben